SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tischtennis
Tischtennis News

TT: 1. Herren verliert in Berlin, 3. Herren abgestiegen, 5. Herren 2x souverän

Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

Füchse Berlin - SV Bolzum   9:6

Mi einer knappen 6:9-Niederlage kehrte die 1. Herren aus Berlin zurück. Zum Start sah es noch ganz gut aus: Lars Beismann/Sven Hielscher und Nils Schulze/Jens Klingspon konnten ihre Doppel mit jeweils 3:2 gewinnen. Oben wusste Sven Hielscher mit einem Sieg gegen Englert zu gefallen, Bartels war jedoch zu stark. Lars Beismann ging leider leer aus. In der Mitte war der Berliner Hinz für Nils Schulze und Jens Klingspon zu stark. Beide konnten aber gegen Janz gewinnen. Unten holte Philipp Sommer zudem noch ein Einzel gegen Köpp. Die Mannschaft liegt weiterhin auf Platz Zwei mit 4 bzw. 5 Punkten Vorsprung auf die nachfolgenden Mannschaften.

Tischtennis 1. Bezirksklasse

SV Bolzum III – TSG Ahlten III   8:8                          SV Arminia Hannover II – SV Bolzum III   9:4

Die Dritte spielte mal wieder – welche Überraschung – Unentschieden :-) Oben gelang nur 1 Zähler von Kai Harstick gegen Weiß. In der Mitte hielten sich Andi Möhle und Martin Schmidtmann gegen Kratky schadlos, hatten aber gegen Lange keine Chance. Unten holten Christian Bolzum und Martin Ernst je einen Punkt. Das Remis wurde durch die gute Doppelbilanz von 3:1 erreicht. Insbesondere im Schlussdoppel behielten Jens Bolzum/Andi Möhle nach einem 0:2-Rückstand noch die Nerven gegen Lange/Nolting. Bei der Zweitvertretung von Arminia musste Martin Ernst verletzungsbedingt sein Doppel/Einzel abgeben. Jens Bolzum/Andi Möhle gewannen ein Doppel, Kai Harstick, Jens Bolzum und Andi Möhle noch je ein Einzel. Der Abstieg in die 2. Bezirksklasse ist damit leider nicht mehr zu verhindern.

Tischtennis 2. Kreisklasse

SV Adler Hämelerwald III – SV Bolzum V   4:9                      SV Bolzum V – TTC Arpke VI   9:4

Den 2. Platz festigte die Fünfte mit zwei 9:4-Siegen. In Hämelerwald war eine geschlossene Mannschaftsleistung der Garant für den Sieg. Nach dem Gewinn von 2 Doppeln punkteten in den Einzeln 2x Siegfried Altmann sowie je 1x Rainer Droste, Viktor Karich, Gerhard Schützmann, Reiner Loks und Siegfried Völkening. Gegen Arpke überzeugte das obere und mittlere Paarkreuz mit einer 7:1-Bilanz. 2x Rainer Droste, Gerhard Schützmann, Siegfried Altmann und 1x Viktor Karich gaben die Richtung vor. Dazu gesellten sich noch 2 Doppelpunkte.

Tischtennis Jugend 2. Kreisklasse

SV Bolzum – SC Langenhagen   2:7

Gegen den Tabellennachbarn gelang den Youngstern nicht allzuviel. Nur Jamie Lee und Elias Berg konnten je ein Einzel gewinnen. 2 Spiele wurde zudem knapp im 5. Satz verloren.

 

TT: SV Bolzum reist mit 10 Teilnehmern zum Mini-Kreisentscheid

Drucken PDF
Mit 10 Teilnehmern war der SV Bolzum am 11.03.2018 beim Kreisentscheid der Minis vertreten. In den einzelnen Altersklassen ist es für die Bolzumer wie folgt gelaufen:

AK1 (bis 8 Jahre) Mädchen. Teilnehmer: Isabell Ortlepp, Sophia Marie Schäfer, Rieke Sander, Celina Berg

Isabell hat es bis ins Halbfinale geschafft, die anderen 3 sind bis zum Viertelfinale gekommen, somit haben sich alle für den Bezirksentscheid qualifiziert.

AK1 Jungen. Teilnehmer: Ricardo Poch, Florian Meißner, Hendrik Meißner 

Die 3 konnten sich in ihren Gruppen leider nicht für die KO-Phase qualifizieren. Aber die Jungs haben gut gespielt und konnten einige Spiele gewinnen.

AK2 Mädchen (bis 10 Jahre). Teilnehmer: Emily Heesse, Juliana Werner

Hier haben insgesamt nur 8 Mädchen teilgenommen, so dass alle automatisch für den Bezirksentscheid qualifiziert waren. Unsere Mädels haben sich sehr gut geschlagen, einige Spiele gewonnen und sind so im Mittelfeld gelandet.

AK 2 Jungen. Teilnehmer: Phillipp Mühlwald 

Phillipp hat sich in seiner Gruppe für die KO-Runde qualifiziert, ist dann im Viertelfinale ausgeschieden, hat aber den Bezirksentscheid geschafft.

Damit haben sich 7 Minis des SV Bolzum für den Bezirksentscheid qualifiziert.

Lagebesprechung mit Lothar Ostheider in Arpke.  Die Teilnehmer aus Bolzum sind an den roten T-Shirts zu erkennen.

 

TT: 2. Herren verlässt vorerst Relegationsplatz

Drucken PDF
Tischtennis Bezirksliga

SV Bolzum II – FC Bennigsen II   9:7

SV Bolzum II – RSV Hannover   5:9                             SV Bolzum II – TTC Helga Hannover   9:2

Mit 4:2 Punkten aus den letzten 3 Spielen kann sich die Zweite vorerst vom Relegationsplatz entfernen. Letzte Woche glückte gegen den unmittelbaren Konkurrenten ein knapper 9:7 Sieg. Hier zeigte sich, dass die Mannschaft derzeit extrem abhängig von der oberen Hälfte des Teams ist. Das obere Paarkreuz mit Hendrik Hartz und Holger Bolzum holte 6 Punkte. Die restlichen Zähler steuerten Thomas Heide-Steenbeck und Michael Lormies in der Mitte gegen Erxleben bei. Dazu kam noch ein Doppel von Heide-Steenbeck/Butenholz. Gegen den RSV Hannover war das Erreichen des Schlussdoppels durchaus möglich. Heide-Steenbeck/Butenholz holten ein Doppel und oben gab es überraschend ein 4:0 für uns (je 2x Holger Bolzum u. Thomas Heide-Steenbeck). Michael Lormies führte gegen Jordan mit 2:0 und unterlag ebenso wie Jens Bolzum in 5 Sätzen gegen Oppermann. Schade, führte doch Jens bereits mit 9:3 im 5. Satz gegen Boiko. Am heutigen Sonntag trat Helga mit 3 Ersatzleuten an, so dass es ein einseitiges Spiel wurde. 3 Doppel zu Beginn zeigten, wo es lang geht. In den Einzeln siegten zudem Hendrik Hartz, Holger Bolzum (je 2x) und Thomas Heide-Steenbeck und Uwe Butenholz (je 1x).

Tischtennis 1. Bezirksklasse

TSG Ahlten II - SV Bolzum III   9:2

Gegen den designierten Meister war nicht viel zu holen. Positiv war, dass Martin Ernst erstmals in der Rückrunde wieder zum Schläger griff. Lediglich das Doppel Martin Schmidtmann/Martin Ernst und Martin Schmidtmann gegen Weber (3. Satz 22:20!) konnten punkten.

Tischtennis Kreisliga

SV Bolzum IV – TSV Germania Haumar-Dolgen   7:9

Wie schon im Hinspiel gab es eine knappe Niederlage gegen den Ortsnachbarn. Beim Stande von 7:7 gingen das letzte Einzel und auch das Schlussdoppel leider in 5 Sätzen weg. Zum Start wurde nur 1 Doppel gewonnen. Oben konnte Jürgen Remmert gegen Krause gewinnen. In der Mitte überzeugte Oliver Lee (2x) und unten Fritze Bolzum (2x). Michael Reinke holte zudem noch einen Zähler in der Mitte.

 


Seite 2 von 108