SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tischtennis TT: Landesrangliste der Herren mit Nils Schulze, Kreis-Teams siegen, Rückzug der 6. Herren :-(

TT: Landesrangliste der Herren mit Nils Schulze, Kreis-Teams siegen, Rückzug der 6. Herren :-(

Drucken PDF

Landesrangliste der Herren am 23.09.17 in Salzgitter

Am Samstag startete Nils Schulze aus der 1. Herren bei der Landesrangliste. In der Vorrunde erzielte er eine 3:2-Bilanz und konnte sich somit für die Endrunde der letzten Sechs qualifizieren. Nils bezwang D. Jonack, F. Wilke und A. Anton bei 2 Niederlagen gegen J. Schlie und T. Hippler. Diese beiden Niederlagen nahm er mit. In der Endrunde gab es anschließend 3 klare 0:3 gegen R. Hoffmann, M. Kulins und N. Hohmeier, so dass letztlich Rang 6 am Ende zu Buche stand.

Tischtennis Kreisliga

TSV Dollbergen - SV Bolzum IV    2:9        SV Bolzum IV – TTC Arpke III    9:0

Mit 2 weiteren Siegen etabliert sich der Aufsteiger an der Tabellenspitze. In Dollbergen überzeugte Jürgen Remmert mit 2 Siegen im oberen Paarkreuz. Dazu kamen noch 2 Doppelerfolge und Siege von Martin Kronisch, Oliver Lee, Michael Reinke, Friedrich Bolzum und Hans Dieter Geffert. Beim Spiel gegen Arpke hatte die Vierte im Vorfeld einigen Respekt - fehlte doch M. Reinke, der durch Viktor Karich ersetzt wurde. Aber der Gast kam mit 3 Ersatzleuten, so dass es eine klare Angelegenheit wurde.

Tischtennis 2. Kreisklasse

MTV Ilten II - SV Bolzum V    5:9

Im ersten Spiel kämpfte sich die Fünfte in Ilten zum Sieg. 8x ging es über 5 Sätze, von denen die Bolzumer nur 3 für sich entscheiden konnten. 2 Doppel zu Beginn, oben je 1x Viktor Karich und Rainer Droste, in der Mitte 2x Gerhard Schützmann und 1x Siegfried Altmann, unten 2x Siegfried Völkening holten die Punkte.

6. Herren wird zurückgezogen und vom Punktspielbetrieb abgemeldet

Mannschaftsführer Jan-Gerrit Hormann gelang es auch im 3. Spiel nicht seine Mannschaft voll zu bekommen. Die Abmeldung eines fest eingeplanten Spielers zu Saisonbeginn gepaart mit der Nichtbereitschaft weiterer Spieler zur Stange zu halten, machte diese Entscheidung unausweichlich. Dies ist schade aber leider nicht zu ändern. Aber auf die Dauer kann man nicht zu viert die Saison überstehen.