TT: 1. Herren nach Sieg mit neuer Hoffnung, 3. Herren wird Herbstmeister

Sonntag, 08. Dezember 2019 um 21:35 Uhr Stefan Mikus
Drucken

Tischtennis Regionalliga

SV Bolzum – TSV Bargteheide   6:9                                  SV Bolzum – SC Poppenbüttel   9:5

Vom Papier her sollte es eigentlich eine klare Sache für den bis dato verlustpunktfreien Gast werden. Doch die Bolzumer hielten dagegen und waren von einem Punktgewinn nicht weit entfernt. Das Schlussdoppel war im Bereich des Möglichen – Jens Klingspon/Sven Hielscher im Doppel und Jens Klingspon und Lukas Brinkop im Einzel waren dicht dran. Vincent Senkbeil/Andres Oetken holten den ersten Punkt für Bolzum im Doppel. Doppel Zwei gab kampflos den Punkt ab, da Carlos Luperdi noch gehandicapt war, Klingspon/Hielscher scheiterten denkbar knapp im 5. Satz. Oben war Jens Klingspon gut aufgelegt und bezwang Abich und führte bereits mit 2:0 gegen Markscheffel, unterlag dann aber noch. Sven Hielscher gab beide Einzel ab. In der Mitte setzten sich Carlos Luperdi und Vincent Senkbeil gegen Constantin Velling durch, hatten aber gegen Keck kein Mittel. Unten konnten Andres Oetken und Lukas Brinkop gegen Christian Velling siegen. Gegen Albrecht wurden beide Punkte abgegeben, wobei Lukas Brinkop schon mit 2:1 führte aber die Sätze 4 und 5 noch mit je 9:11 abgab.

Einen Tag später gab es dann das 4-Punktespiel gegen Poppenbüttel. Der Start misslang wie schon am Vortag, wiederum konnte nur Doppel 3 mit Senkbeil/Oetken punkten. Oben bezwang Jens Klingspon seine Gegner Khazaeli und Zibell und auch Sven Hielscher siegte gegen Zibell. In der Mitte schlugen Carlos Luperdi – Cozmolici und Vincent Senkbeil – Bakic. Unten brannte nichts an: Andres Oetken konnte beide Einzel gegen Schulz und Kellert gewinnen, Lukas Brinkop schlug Kellert. Mit 5:13 Punkten steht man zwar auf einem Abstiegsplatz, aber der rettenden 7. Platz ist nur 2 Punkte entfernt. Bei einer Niederlage hätte es schon sehr schlecht ausgesehen. So kann man in der Rückrunde noch einmal angreifen.

Tischtennis 2. Bezirksklasse

TSV Friesen Hänigsen - SV Bolzum III   3:9

Mit dem Sieg sicherte sich die Dritte den Herbstmeistertitel. Gleich zu beginn konnten alle 3 Doppel gewonnen werden. In den Einzeln überzeugten Jens Bolzum und Andi Möhle mit je zwei Siegen. Christian Bolzum und Jürgen Remmert gewannen zudem auch ihre Einzel. Mit 2 Punkten Vorsprung auf Otze geht es in die Rückrunde.

Tischtennis Kreisliga J13

SV Bolzum II – TTK Großburgwedel   1:7

Gegen den Tabellenzweiten war die 2. Vertretung des SVB chancenlos. Lediglich Ricardo Poch konnte den Ehrenpunkt für die Bolzumer holen.