TT: 1. Herren mit sensationellen 4 Punkten am Wochenende

Stefan Mikus
Drucken

Tischtennis Regionalliga

SV Bolzum – TSV Sasel   9:4                                   SV Bolzum – Hannover 96   9:5

Mit zwei nicht unbedingt erwarteten Siegen verschafft sich die Erste etwas Luft im Abstiegskampf. Hierbei profitierte man im ersten Spiel gegen Sasel von der Aufstellung der Gäste, fehlten doch Nummer 1 und 2. Jens Klingspon/Sven Hielscher und Daniel Ringleb/Vincent Senkbeil gewannen zum Auftakt. Oben überzeugte Jens Klingspon mit zwei Siegen gegen Lockward und Laute. Sven Hielscher kam nicht so recht in seine Spiele und gab beide Matches ab. Dafür war die Mitte eine Bank – Bogdan Singeorzan Und Daniel Ringleb holten ein 4:0 (hiervon ein Einzel kampflos) gegen Meyer und Dittmar. Unten bezwang zudem Vincent Senkbeil Ersatzmann Nordemann sicher.

Am Sonntag war der Start in den Doppeln recht holprig. Nur das Doppel Ringleb/Senkbeil konnte punkten. Im Hinspiel gab es noch eine 3:0 Bilanz. Dafür lief es diesmal in den Einzeln wesentlich besser. Insbesondere oben hatte der SVB in den hartumkämpften Spielen am Ende die Nase vorn. Jens Klingspon und Sven Hielscher holten tatsächlich alle 4 Punkte gegen Maxi Dierks und Richard Hoffmann! In der Mitte konnten Bogdan und Daniel beide gegen Kulins gewinnen, gegen Abwehrass Joack war aber kein Kraut gewachsen. Im unteren Paarkreuz konnte sich Vincent Senkbeil souverän in den Youngsterduellen gegen Hartstang und Hage durchsetzen und markierte den Siegpunkt. Mit jetzt 15:13 Punkten rückt die Mannschaft auf Platz 5 vor, muss aber auf der Hut sein. Der Relegationsplatz ist mit 13:15 Punkten nicht weit weg und es stehen noch 4 harte Restpartien auf dem Programm.