SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tischtennis
Tischtennis News

TT: Durchwachsener Start der Bolzumer Teams. Neuzugang Manuel Müller überzeugt!

Drucken PDF

Tischtennis Bezirksliga

FC Bennigsen II - SV Bolzum  8:8                              SV Arminia Hannover III – SV Bolzum II    9:6

Von einem erfolgreichen Start in die neue Saison kann man bei der Zweiten nicht unbedingt sprechen. Mit dem Unentschieden am Samstag in Bennigsen kann man durchaus zufrieden sein. Zum Auftakt punktete nur Doppel 3 Lormies/Mikus. Oben überzeugte trotz langer Pause Holger Bolzum mit 2 Siegen, Thomas Heide-Steenbeck schlug Stammler. In der Mitte eine 0:4-Bilanz. Kai Harstick und Michael Lormies unterlagen Thun und Pulka. Dafür stach das untere Paarkreuz. Uwe Butenholz und Stefan Mikus sicherten sich 4 Punkte gegen Bader und Franz. Das Schlussdoppel ging leider weg. Am nächsten Tag konnte das Niveau leider nicht gehalten werden. Zwar gelang ein 2:1 in den Doppeln und man führte 4:1, aber von 3-6 konnte nicht nachgelegt werden. Holger Bolzum wieder mit 2 Tagessiegen und Thomas Heide-Steenbeck mit Sieg gegen Mainka. Dann kam unten nur noch 1 Punkt von Uwe Butenholz gegen Schwerdtner. Harstick, Lormies und Mikus leider ohne Siege. Der Abstiegskampf lässt grüßen.

Tischtennis Kreisliga

TTC Otze II - SV Bolzum IV   9:6

Auch die Vierte ließ Federn gegen eine Mannschaft, die als Abstiegskandidat gehandelt wird. Karich/Droste konnten ein Doppel gewinnen. Oben jeweils ein Punkt von Martin Kronisch und Oliver Lee. In der Mitte überzeugte Neuzugang Manuel Müller und führte sich damit gut beim SVB ein. Michael Reinke verlor unglücklich 2x 2:3. Unten war ein Punkt von Viktor Karich zu wenig. Rainer Droste ging leer aus.

Tischtennis B-Schüler

SV Bolzum – TK Hannover   1:3

Im ihrem allerersten Punktspiel mussten die B-Schüler erst einmal Erfahrungen sammeln. Philipp Mühlwald und Nils Knebel unterlagen zu haue dem TK Hannover. Den Ehrenpunkt holte sich Philipp Mühlwald mit einem 3:2 Sieg.

 

TT: Routinier Friedrich Bolzum holt sich den Vereinsmeistertitel!

Drucken PDF

Am 26.08.2018 führte der SVB als Saisonvorbereitung seine Vereinsmeisterschaften durch. In Abwesenheit der 1.Herren wurde das Turnier in einer Klasse durchgeführt. Die klassentieferen Spieler erhielten je Mannschaft einen Vorsprung von 2 Punkten - bei max 5. Dies nutzten die Routiniers der ehemaligen langjährigen früheren 1. Herren gekonnt aus. Friedrich Bolzum, Rainer Droste und Jürgen Remmert fügten ihren klassenhöheren Klubkameraden empfindliche Niederlagen zu.

Bei 12 Teilnehmern sicherte sich Jürgen Remmert im Platzierungsspiel gegen Uwe Butenholz den 5. Platz.  Noch besser machte es Rainer Droste, welcher sich gegen Oliver Lee Rang 3 holte. Den Vogel aber schoss Friedrich Bolzum ab. Fritze behielt im Endspiel gegen Thomas Heide-Steenbeck die Oberhand. Der Altmeister konnte sich nicht mehr daran erinnern, wann er letztmalig den Titel holte, gefühlt war es aber wohl so ungefähr der 25.!

Ist im Hause Bolzum noch Platz für den nächsten Pokal? :-)

 

TT: Eltern-/Kind-Turnier zum Saisonabschluss

Drucken PDF

Erstmalig veranstaltete die Tischtennisabteilung des SV Bolzum für seine jüngsten Mitglieder ein Eltern-Kind-Turnier. Insgesamt gingen 10 Familien-Teams an den Start, um sich den begehrten Siegerpokal zu sichern.

Bei brütender Hitze in der kleinen Bolzumer Halle gab es zunächst die Matches in zwei 3er und einer 4er Gruppe. Dann folgten die Platzierungsspiele entsprechend der Gruppenergebnisse. Im Endspiel hatte das Team "Die Hasen" mit Rieke Sander und ihrem Papa die Nase vorn und gewann gegen Team "Katzetatze" mit Isabell Ortlepp und ihrem Papa knapp mit 3:2. Platz drei sicherte sich die Mannschaft "Käseheese" (Emily Heese samt Papa) durch ein 3:1 gegen die "Kampfmäuse" mit Juliana Werner und ihrem Papa.

Alle Teams erhielten Preise und Urkunden, so dass es spätestens bei der Siegerehrung nur fröhliche Gesichter gab. Mitgebrachte Speisen der Eltern, kühle Getränke vom SV Bolzum und die tatkräftige Mithilfe aller Eltern machten den Nachmittag zu einem schönen gemeinsamen Erlebnis. Die Nachwuchstrainer und Organisatoren der Veranstaltung, Laurids Hoheisel und Thomas Heide-Steenbeck, waren genauso zufrieden wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, so dass eine neue Auflage im kommenden Jahr anvisiert wird. Mal schauen, ob es dann nicht bereits den einen oder anderen Sieg mehr von Klein gegen Groß geben wird...

 


Seite 4 von 112