SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tischtennis
Tischtennis News

TT: 2. Herren spielt um Aufstieg mit, 3. Herren erleidet kleinen Dämpfer

Drucken PDF

Tischtennis Bezirksliga

SV Bolzum II – SV Altenhagen I   9:5

Mit dem Sieg eröffnet sich für die 2. Herren unerwartet die Möglichkeit, in den Dreikampf um den Aufstiegsrelegationsplatz einzugreifen. Großburgwedel hat jetzt 6 Minuspunkte und Altenhagen und Bolzum 7. Die Doppel waren alle umkämpft, aber nur Bolzum/Heide-Steenbeck konnten punkten. In den Einzeln überzeugten unsere Nr. 1-3. Holger Bolzum, Thomas Heide-Steenbeck und Kai Harstick holten ein makelloses 6:0 gegen Rösner, Tschöpe und Engelhardt/Schulze. Unten kamen zudem noch zwei nicht unbedingt einkalkulierte Punkte von Uwe Butenholz und Stefan Mikus gegen Emrich. So kann es weitergehen.

Tischtennis 2. Bezirksklasse

SV Bolzum III – TSV Wettmar   9:0                          SV Bolzum – TSG Ahlten III   8:8

Das Spiel gegen Wettmar war angesichts des mehrfachen Ersatzes des Gastes eine schnelle und sichere Angelegenheit. Gegen Ahlten war es ein heißer Fight. Zunächst war Ahlten am Drücker – 1:2 nach den Doppeln. Oben kämpfte sich Martin Schmidtmann zu 2 Siegen während Stefan Mikus krankheitsbedingt nicht viel ausrichten konnte. In der Mitte holten Jens Bolzum und Andi Möhle Siege gegen Nolting, verloren aber beide gegen Kratky. Unten war Christian Bolzum erneut souverän (2:0). Der ebenfalls angeschlagene Jürgen Remmert behielt im Duell mit einer schniefenden Sandra Brandes noch gerade soeben die Nerven und holte einen Zähler. Ärgerlich das Spiel von Jens Bolzum gegen Glücksritter Kratky. Beim 15:17 im 3. Satz hatte Jens mehrere Satzbälle und auch im 5. Satz führte er bereits mit 10:6, konnte aber die Matchbälle nicht verwandeln. Bei einem Sieg hätte der SVB mit 9:4 gewonnen. So jubelten die Ahltener. Im Aufstiegsrennen haben die Bolzumer jetzt die schlechteren Karten mit 8 Minuspunkten. Die Konkurrenten stehen mit 5 bzw. 7 +7 besser dar.

Tischtennis B-Schüler

TTC Rot-Weiß Uetze - SV Bolzum   3:0              Hannover 96 – SV Bolzum   3:0

An dem Koppelspieltag in Hannover war für die B-Schüler leider nicht viel zu holen.

 

TT: Vincent Senkbeil wird Zweiter beim TOP 12 der Schüler

Drucken PDF

Mit einem starken 2. Platz beendete Vincent Senkbeil am Wochenende das kräftezerrende Turnier. Gleich zum Start musste Vincent gegen Mitfavorit Köhler spielen, startete aber hochkonzentriert mit einem 3:0 Sieg. Bis zum Mittag  folgten zwei weitere glatte Siege gegen seine beiden Verbandskameraden. Aus der Mittagspause kam er jedoch nicht so gut raus: gegen den späteren Sieger Schweiger hatte er beim 0:3 nicht so viel gegenzusetzen. Danach lief es wieder deutlich besser und Vincent beherrschte seine Gegner zum Teil recht deutlich. Leider verlor er etwas unerwartet gegen Zimmermann, so dass der Weg zu Platz 1 versperrt war. Mit 9:2 Siegen lag er am Ende gleichauf mit Danzer, wies jedoch das bessere Satzverhältnis auf (28:10 zu 29:15). Freudestrahlend nahm er somit die Silbermedaille entgegen. Ein toller Erfolg.

Tischtennis 2. Bezirksklasse
SV Bolzum III - TSV Friesen Hänigsen   9:2

Nach dem Unentschieden in der Hinrunde konnte dieses Mal ein ungefährdeter Heimsieg eingefahren werden. 9 zu Mikus hieß es am Ende. Gleich zu Beginn wurden alle 3 Doppel gewonnen. Oben überzeugte Martin Schmidtmann mit zwei Siegen. Von 3-4 wurden zudem alle Einzel im ersten Durchgang gewonnen. Jetzt freut man sich auf die nächste Herausforderung am Freitag gegen Hämelerwald. Danach wird sich zeigen, ob man noch in den Kampf um den Relegationsplatz eingreifen kann.

Tischtennis Schüler B
TK Hannover - SV Bolzum   2:3

Den ersten Sieg konnten die B-Schüler in Hannover erringen. 2x Elias Berg sowie Elias zusammen mit Florian Meißner im Doppel sicherten den Auswärtssieg.

 

TT: 1. Herren holt wichtige Punkte, 2. und 3. Herren punkten weiter

Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

TTG 207 Ahrensburg/Großhansd. - SV Bolzum   6:9

Zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt holte die Erste im hohen Norden. Damit hält man Anschluss an die rettenden Plätze. Überraschend punktete zu Beginn nur ein Doppel mit Bogdan Singeorzan/Daniel Ringleb gegen das gegnerischer Einser Kleffel/Schildhauer. Dann zog der Gastgeber auf 6:4 davon und es sah nicht gut aus. Aber die nächsten 5 Einzel konnte der SVB für sich entscheiden. Überragend auf Bolzumer Seite Daniel Ringleb und Philipp Sommer mit je zwei Einzelsiegen. Oben steuerten Jens Klingspon und Sven Hielscher jeweils einen Zähler gegen Schildhauer bei, Kleffel war zu stark. Bogdan Singeorzan bezwang zudem Witter und unten holte Vincent Senkbeil einen Punkt gegen Penderak. Insgesamt eine gute geschlossene Mannschaftsleistung, auf die man aufbauen kann. Jetzt heißt es Kräfte sammeln für den März-Marathon mit 5 Spielen.

Tischtennis Bezirksliga

SV Bolzum II – SV Arminia Hannover II   9:2             SV Bolzum II – FC Bennigsen II   9:5

Mit 4:0 Punkten am Wochenende schreibt die zweite ihre Erfolgsstory weiter fort. Nach anfänglich 1:7 Punkten hat man nun 17:7 auf dem Konto. Gegen Arminia war der Widerstand schnell gebrochen, nur 1 Doppel wurde abgegeben. Gegen Bennigsen wurde es wie erwartet eng. Nach einer 3:2-Führung konnte der Gast drei Spiele knapp im 5. Satz für sich entscheiden. 3:5. Doch der SVB hielt dagegen und konnte 6 Einzel in Folge gewinnen. Anfangs gewann nur Doppel 3, etwas ungewohnt wenn man sich die bisherigen Spiele anschaut. Oben wurden die Vorteile genutzt, Holger Bolzum und Thomas-Heide-Steenbeck holten ein 4:0 gegen Stammler und Pulka. Von 3-6 war der Gast jedoch TTR-mäßig im Vorteil. Aber jeder Spieler holte einen Punkt, so dass am Ende der Sieg gefeiert werden konnte.

Tischtennis 2. Bezirksklasse

SV Bolzum III – TTK Großburgwedel II   9:5

Weiter oben dran bleibt die Dritte, was in erster Linie dem starken mittleren und unteren Paarkreuz zu verdanken ist. Zwei Doppel zum Start, oben nur ein Punkt von Stefan Mikus gegen Siegner. Kämpfer Martin „Schmidti“ Schmidtmann unterlag denkbar knapp 2x 2:3. Aber wie schon gesagt sorgten Jens Bolzum (2x), Andreas Möhle (1x), Christian Bolzum (2x) und Jürgen Remmert (1x) für den Sieg.

Tischtennis Kreisliga

TSV Dollbergen - SV Bolzum IV   6:9

Unter Mithilfe von Jürgen Remmert gelang der erste Rückrundensieg. Ein Doppel, und danach durfte jeder mal punkten. Hervorzuheben ist insbesondere das untere Paarkreuz mit Michael Reinke und Viktor Karich (4:0). Jürgen Remmert, Martin Kronisch, Oliver Lee und Manuel Müller trugen sich 1x in die Siegerliste ein.

Tischtennis B-Schüler

SV Bolzum – SSV Langenhagen   0:3

Keine Chance hatten die B-Schüler gegen den Gast aus Langenhagen.

 


Seite 5 von 120