SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tischtennis
Tischtennis News

TT: Sven Hielscher holt 2 Medaillen bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren U40

Drucken PDF

Am letzten Wochenende versuchte Sven Hielscher in Dillingen (Bayern) seinen Titel als Deutscher Meister der Senioren U40 zu verteidigen. Zunächst lief es auch recht problemlos. In der Gruppe wurde Sven Erster mit 3 x 3:1-Siegen (Schrag, Riedel, Böhnke). Nach einem Freilos gingen die nächsten beiden Spiele über die volle Distanz, aber Sven hatte beide Male die Nase vorn (2x 3:2 gegen Merle, Vester). Im Halbfinale konnte er mit 3:1 gegen Kirch gewinnen. Im Endspiel traf er anschließend auf Peter Rohr (TTC Höchst/Nidder). Die ersten beiden Sätze waren hart umkämpft, gingen aber leider mit 9:11 und 11:13 weg. Der dritte Satz war dann eine klare Angelegenheit für Rohr (5:11). Auch wenn Sven seinen Titel nicht verteidigen konnte, so ist die Silbermedaille auch ein schöner Erfolg.

Im Doppel mit Florian Haux kam noch eine weitere Medaille hinzu. Das Duo konnte sich über ein Freilos und zwei 3:0-Siege ins Halbfinale vorkämpfen. Hier verlor man dann mit 0:3 gegen Rohr/Geyer, so dass letztlich der 3. Platz und somit Bronze heraussprang.

Im Mixed kam an der Seite von Nura Jensen in der 2. Runde das Aus.

(Fotoquelle Hildesheimer Allgemeine / Kaiser)

 

TT: 1. Herren beendet Saison mit zwei hochklassigen Spielen, 8:8 gegen den Meister

Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

SV Bolzum – TSV Bargteheide   9:5                                                 TTS Borsum - SV Bolzum   8:8

Am Wochenende wurde den Bolzumer Fans hochklassiges TT von der 1. Herren geboten. Und das lag vor allem auch an den beiden motivierten und sympathischen Gegnern aus Bargteheide und Borsum. Gegen Bargteheide stachen wieder die Doppel Beismann/Hielscher und Klingspon/Ringleb. Oben überraschte ein kämpferischer Sven Hielscher mit 2 Siegen gegen Markscheffel und Keck, Lars Beismann bezwang Keck. In der Mitte war Constantin Velling zu stark, Nils Schulze und Jens Klingspon konnten sich aber gegen Albrecht durchsetzen. Unten behielt Daniel Ringleb gegen Tjark die Oberhand. Die Spiele von Daniel und Philipp Sommer gegen Christian Velling entsprachen beileibe nicht RL-Unten-Niveau, das hätte auch locker die Mitte sein können. Daniel konnte das Duell mit 3:2 für sich entscheiden während Philipp mit 2:3 unterlag. Eine ebenfalls spannende Partie fand übrigens im Vorfeld der Begegnung statt: Die mitgereisten Schülerinnen aus Bargteheide spielten ein Match gegen unsere Jugend. Das Endergebnis war ein gerechtes 5:5. Jedes Team gewann 1 Doppel, oben konnte Bargteheide alle 4 Einzel in 5 Sätzen gewinnen. Dafür konnte der SVB unten alle Einzel für sich entscheiden.

 

In Borsum stand einen Tag später die Partie Meister gegen Vizemeister an. Auch hier wurde TT vom Feinsten geboten. Borsum trat ohne Conny Schmidt an. Den besseren Start erwischten die Borsumer. Nur Jens Klingspon/Daniel Ringleb konnten ihr Doppel gegen Hilker/Landsvogt gewinnen. Im mittleren und unteren Paarkreuz waren die Rollen vorher klar verteilt. Nils Schulze und Jens Klingspon würden es gegen Hilker schwer haben und waren gegen Levi Kolbe favorisiert. Genauso war es unten mit Daniel Ringleb und Philipp Sommer gegen Landsvogt und Nick Kolbe. Jeder Bolzumer spielte 1:1, es konnte aber kein Break geholt werden. Oben wurden die Vorteile eher bei den Borsumern gesehen. Hier wuchs aber Lars Beismann über sich hinaus und gewann beide Spiele gegen Decker (nach 0:2-Rückstand) und Hagemann. Sven Hielscher hielt gut mit, verlor aber knapp seine beiden Spiele. Im Schlussdoppel setzten sich Lars Beismann/Sven Hielscher nach teilweise spektakulären Ballwechseln gegen Hagemann/Levi Kolbe durch. So trennte man sich unter dem Jubel der Zuschauer leistungsgerecht mit 8:8.

 

TT: 5. Herren erreicht Platz Zwei, Jugend gewinnt, 2. Herren ohne Chance

Drucken PDF
Tischtennis Bezirksliga

SV Bolzum II – TSV Engensen    3:9

Das letzte Punktspiel musste die Zweite erheblich geschwächt angehen. Hendrik Hartz und Stefan Mikus fielen krankheitsbedingt aus. Und auch Holger Bolzum, welcher letztes Wochenende bereits komplett ausfiel, war noch nicht 100%ig fit und nur Statist und schenkte das Doppel und seine beiden Einzel. So war natürlich nichts zu holen gegen die durchaus nervös auftretenden Gäste und Aufstiegsaspiranten aus Engensen. Thomas Heide-Steenbeck/Uwe Butenholz holten 1 Doppel. In den Einzeln bot Thomas Heide-Steenbeck eine blitzsaubere Leistung und bezwang im oberen Paarkreuz Bartling und Bähre. Das war es dann auch schon. Ein paar Punkte mehr wären drin gewesen, aber insgesamt war ein Punktgewinn weit entfernt. Mit 16.20 Punkten und Rang 6 hält man die Klasse und ist froh, dass die Saison zu Ende ist. Ein besonderer Dank gilt der 3. Herren für die zuverlässige Ersatzgestellung und Hendrik Hartz aus der 1. Herren, der sich in wichtigen Spielen einbrachte und so zum Klassenerhalt maßgeblich beitrug.

Tischtennis 2. Kreisklasse TSG Ahlten V – SV Bolzum V   6:9

Das Verfolgerduell entschied die 5. Herren für sich und festigte endgültig mit 27:5 Punkten den zweiten Tabellenplatz, welcher zum Aufstieg in die 1. Kreisklasse berechtigt. Nach dem Gewinn von 2 Doppeln überragte das obere Paarkreuz mit Rainer Droste und Viktor Karich mit einer 4:0 Bilanz. Dafür lief aber in der Mitte nichts, alle Einzel gingen weg. Da aber unten Reiner Loks (2x) und Siegfried Völkening (1x) zuschlugen, konnte das Duell knapp für den SVB entschieden werden.

Tischtennis Jugend 2. Kreisklasse

Mellendorfer TV - SV Bolzum   2:7

Im letzten Spiel konnte die Jugend noch einmal einen Sieg einfahren und belegt mit abschließend 13:19 Punkten den 6. Platz in der Tabelle. In mellendorf siegte das Doppel Jacob Bronder/Fynn Döring. In den Einzeln überzeugten Jamie Lee, Danick Ellguth und Jacob Bronder. Alle drei gewannen jeweils ihre Spiele.

 


Seite 5 von 112