SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tischtennis TT News vom 16.02.2009

TT News vom 16.02.2009

Drucken PDF

Niklas Matthias gewinnt Bundesrangliste Top 12.
III. Herren bleibt im Meisterschaftsrennen

Den größten Erfolg in seiner noch jungen Karriere konnte Niklas beim Bundesranglistenturnier in Landsberg feiern. Die 12 besten Schüler aus dem Bundesgebiet spielten Jeder gegen Jeden die Nr. 1 der Bundesrangliste aus. Niklas startete sehr souverän und stand nach der 9.Runde mit 9:0 Siegen schon als Sieger fest. In den letzten beiden Spielen ließ die Konzentration ein wenig nach und er mußte sich den Brüdern Qiu in knappen 5-Satz Spielen beugen.

Gewinner der Schüler Top 12

Herren- 1. Bezirksklasse:
SG Misburg II – SV Bolzum III 2:9
SV Bolzum III – TSG Ahlten II 9:6

Mit 2 wichtigen Siegen bleibt die III.Herren dem bisher ungeschlagenen Meisterschaftsanwärter SSV Langenhagen auf den Fersen. Während beim Abstiegskandidaten Misburg kein ernsthafter Widerstand aufkam, stellte sich die Reserve der TSG Ahlten als äußerst motiviert und kampfstark dar. Ausschlaggebend für den knappen Erfolg war eine 3:0 Führung in den Eingangsdoppeln. Dazu kamen 6 Einzelerfolge von Andreas Möhle, Friedrich Bolzum (je 2 Siege), sowie Christian Bolzum und Jürgen Remmert.

Vorschau:

Damen Regionalliga:
SV Bolzum – VFL Oker
Samstag 21. Februar um 14.00 Uhr
Sporthalle Bolzum

Mit dem VFL Oker stellt sich eine in der Rückserie verstärkte Mannschaft in Bolzum vor. Abwehrspielerin Meike Eberstein ist nach ihrer Mutterschaftspause wieder dabei. So wird es ausgesprochen schwierig das Remis aus der 1. Halbserie zu wiederholen. Dennoch sollte bei guter Tagesform von Ekatherina Buka und Meike Müller im oberen Paarkreuz ein Bolzumer Übergewicht entstehen. Schwer werden es Nicole Bartkowski und Xin Draskovic im unteren Paarkreuz gegen Sabrina Peschke und Meike Eberstein haben.
Herren –Regionalliga
MTV Jever – SV Bolzum
BW Borssum – SV Bolzum

Mit der Niederlage von TSV Schwarzenbeck gegen MTV Hattorf sind die Herren des SVB plötzlich wieder im Meisterschaftsrennen. Voraussetzung für das Verbleiben sind allerdings 4 Punkte aus den schweren Auswärtsspielen in Jever und Borssum. Beide Spiele wurden in der Vorrunde an heimischen Tischen knapp gewonnen, was enge Spiele erwarten lässt. Da insbesondere Sven Hielscher und Niklas Matthias in der Vorwoche große Siege bei Meisterschaften und Ranglistenturnieren errungen haben, geht die Mannschaft mit einem starken Selbstvertrauen auf Nordlandtour.