SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tischtennis TT: 1. Herren sichert sich auf der Zielgerade den Klassenerhalt

TT: 1. Herren sichert sich auf der Zielgerade den Klassenerhalt

Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

TSV Bargteheide - SV Bolzum   9:3                                 SV Bolzum - Union Salzgitter   9:3

Am Wochenende konnte im letzten Saisonspiel vor heimischer Kulisse der Klassenerhalt eingetütet werden! Bevor es soweit war, musste man am Samstag allerdings noch eine empfindliche Auswärtsschlappe gegen Mitkonkurrent Bargteheide einstecken. Dabei sah es nach den Doppeln noch gut aus. Jens Klingspon/Sven Hielscher (-Markscheffel/Meder) und Philipp Sommer/Vincent Senkbeil (-Brüder Velling) sorgten für eine 2:1-Führung. In den anschließenden Einzeln konnte nur Jens Klingspon gegen Keck punkten. Bogdan Singeorzan und Vincent Senkbeil konnten leider den SVB bei ihren 5-Satzniederlagen gegen die Brüder Velling bzw. Meder nicht im Spiel halten. So konnte es nur ein Sieg gegen Salzgitter richten. Dies gelang in Bestbesetzung und mit bewährtem Heimvorteil. Dazu war aber in den ersten Spielen Schwerstarbeit notwendig. Jens Klingspon/Sven Hielscher gewannen gegen Lubin/Görlitz. Die anderen beiden Doppel gingen über die volle Distanz. Bogdan Singeorzan/Daniel Ringleb verpassten knapp die Überraschung gegen das Spitzendoppel der Gäste, während Philipp Sommer/Vincent Senkbeil gegen Wilke/Fahlbusch punkteten. Dann kamen oben zwei Bigpoints. Im Hinspiel gingen noch alle Einzel im oberen Paarkreuz weg, doch diesmal legten Jens Klingspon gegen Lubin und völlig überraschend Sven Hielscher gegen den besten Spieler der Staffel (Adrian Wiecek) jeweils in 5 Sätzen vor. Auch die nächsten Spiele in der Mitte gingen über 5 Sätze. Hierbei konnte Bogdan Singeorzan glücklich gegen Wilke gewinnen. Daniel Ringleb führte bereits mit 2:1 gegen Nils Schulze, musste diesen dann aber zum Sieg gratulieren. Nachdem unten 2 sichere Siege (Philipp Sommer Görlitz, Vincent Senkbeil Fahlbusch) gelangten, führte der SVB mit 7:2! Im Spitzenspiel unterlag Jens Klingspon gegen Wiecek. Sven Hielscher konnte aber seinen zweiten Tagessieg bejubeln und stellte den alten Abstand wieder her. Anschließend hatte Bogdan keinerlei Mühe gegen Nils Schulze und markierte den Siegpunkt. Mit jetzt 19:17 Punkten ist der Klassenerhalt in der Regionalliga gesichert.