SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tischtennis TT: 1. und 2. Herren verlieren knapp, 4. Herren und Mädels erfolgreich

TT: 1. und 2. Herren verlieren knapp, 4. Herren und Mädels erfolgreich

Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

Hannover 96 - SV Bolzum   9:7

Mit über 5 Stunden Spielzeit konnte man am Samstag in Hannover ein rekordverdächtiges Regionalliga-Spiel miterleben. Im Vorfeld versuchten beide Mannschaften noch erfolglos, das Spiel wegen des Fehlens von N. Burgos (Nr. 1 von H96) zu verlegen. Doch die Verantwortlichen stimmten dem nicht zu. So wollte der SVB die Gunst der Stunde nutzen und etwas Zählbares mitnehmen. Und das Spiel begann gleich mit einem Paukenschlag. 96 pokerte und die Bolzumer konnten alle 3 Doppel für sich entscheiden. Danach kamen im ersten Einzel-Durchgang nur 2 Spiele von Bogdan Singeorzan gegen Jonack und Philipp Sommer gegen Hage. Das Polster aus den Doppeln schrumpfte auf einen 5:4-Vorsprung der Bolzumer zusammen. Oben folgte dann ein überraschender Sieg von Jens Klingspon gegen R. Hoffmann. Und als dann noch Bogdan sein zweites Einzel gegen Kulins gewinnen konnte, lag der SVB mit 7:6 vorne und ein Punktgewinn war in Reichweite. Doch der Gastgeber hielt dagegen und konnte sich knapp mit 9:7 über die Ziellinie retten. Ein Punktgewinn wäre durchaus verdient und möglich gewesen. Doch die sich bietenden Möglichkeiten konnten nicht genutzt werden. Knackpunkte waren das erste Einzel von Daniel Ringleb – Kulins (11:13 im 5. Satz), das Spitzeneinzel von Sven Hielscher gegen M. Dierks (2:1-Führung und ein 10:12 im 4. Satz) und das Schlussdoppel von Sven/Jens gegen Dierks/Jonack, wo man sich nach einer 2:1-Führung noch geschlagen geben musste. Aber leider hatten die 96er etwas dagegen und es sollte nicht sein.

Tischtennis. Bezirksliga

SV Altenhagen I - SV Bolzum II   9:6

Die zweite Mannschaft des SVB machte es der ersten nach. Möglichkeiten für einen Punktgewinn waren da. Thomas Heide-Steenbeck vergab eine 10:7- und 10:6-Führung im 1. und 3. Satz gegen Emrich und Stefan Mikus eine 10:7-Führung im 2. Satz gegen Engelhardt. Im nicht mehr zählenden Schlussdoppel war man im 5. Satz und hatte dort noch alle Möglichkeiten. Insgesamt eine ärgerliche Niederlage. Zu Beginn ein Doppel von Holger Bolzum/Thomas Heide-Steenbeck. Oben trumpfte Holger Bolzum ebenso mit zwei Siegen auf wie auch Kai Harstick in der Mitte. Zudem gewann Michael Lormies noch gegen Schulze. Mit jetzt 3:7 Punkten befindet man sich im Abstiegskampf.

Tischtennis Kreisliga

TTC Arpke III – SV Bolzum IV   5:9                                     SV Bolzum IV – TSV Dollbergen   9:3

Mit Jürgen Remmert, der für den verletzten Rainer Droste einsprang, holte die Vierte 4 Punkte und liegt nun mit 5:5 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Bei beiden Partien begann man mit 2:1 in den Doppeln. In Arpke überzeugten Jürgen Remmert und Michael Reinke mit je 2 Siegen. Martin Kronisch, Oliver Lee und Manuel Müller steuerten einen Punkt bei. Gegen Dollbergen war Jürgen Remmert abermals hellwach und holte wie auch Oliver Lee 2 Einzel. Martin Kronisch, Manuel Müller und Viktor Karich besorgten den Rest (je 1 Einzel).

Tischtennis Schülerinnen C

SV Frielingen – SV Bolzum I   2:3                 SV Frielingen – SV Bolzum II   2:3

Die beiden Mädelsmannschaften des SVB brachten von ihrem Auswärtseinsatz in Frielingen zwei knappe Siege mit. Die 1. Mannschaft konnte in ihren Einzeln überzeugen (2x Rieke Sander, 1x Celina Sophie Berg). Im zweiten Spiel konnten Sophia-Marie Schäfer und Anna-Marie Dahms jeweils ein Einzel gewinnen. Das Doppel wurde nach einem 1:2-Rückstand noch mit 3:2 gewonnen, so dass auch hier ein Sieg eingefahren wurde. Weiter so Mädels!