SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tischtennis TT: 2. Herren verlässt vorerst Relegationsplatz

TT: 2. Herren verlässt vorerst Relegationsplatz

Drucken PDF
Tischtennis Bezirksliga

SV Bolzum II – FC Bennigsen II   9:7

SV Bolzum II – RSV Hannover   5:9                             SV Bolzum II – TTC Helga Hannover   9:2

Mit 4:2 Punkten aus den letzten 3 Spielen kann sich die Zweite vorerst vom Relegationsplatz entfernen. Letzte Woche glückte gegen den unmittelbaren Konkurrenten ein knapper 9:7 Sieg. Hier zeigte sich, dass die Mannschaft derzeit extrem abhängig von der oberen Hälfte des Teams ist. Das obere Paarkreuz mit Hendrik Hartz und Holger Bolzum holte 6 Punkte. Die restlichen Zähler steuerten Thomas Heide-Steenbeck und Michael Lormies in der Mitte gegen Erxleben bei. Dazu kam noch ein Doppel von Heide-Steenbeck/Butenholz. Gegen den RSV Hannover war das Erreichen des Schlussdoppels durchaus möglich. Heide-Steenbeck/Butenholz holten ein Doppel und oben gab es überraschend ein 4:0 für uns (je 2x Holger Bolzum u. Thomas Heide-Steenbeck). Michael Lormies führte gegen Jordan mit 2:0 und unterlag ebenso wie Jens Bolzum in 5 Sätzen gegen Oppermann. Schade, führte doch Jens bereits mit 9:3 im 5. Satz gegen Boiko. Am heutigen Sonntag trat Helga mit 3 Ersatzleuten an, so dass es ein einseitiges Spiel wurde. 3 Doppel zu Beginn zeigten, wo es lang geht. In den Einzeln siegten zudem Hendrik Hartz, Holger Bolzum (je 2x) und Thomas Heide-Steenbeck und Uwe Butenholz (je 1x).

Tischtennis 1. Bezirksklasse

TSG Ahlten II - SV Bolzum III   9:2

Gegen den designierten Meister war nicht viel zu holen. Positiv war, dass Martin Ernst erstmals in der Rückrunde wieder zum Schläger griff. Lediglich das Doppel Martin Schmidtmann/Martin Ernst und Martin Schmidtmann gegen Weber (3. Satz 22:20!) konnten punkten.

Tischtennis Kreisliga

SV Bolzum IV – TSV Germania Haumar-Dolgen   7:9

Wie schon im Hinspiel gab es eine knappe Niederlage gegen den Ortsnachbarn. Beim Stande von 7:7 gingen das letzte Einzel und auch das Schlussdoppel leider in 5 Sätzen weg. Zum Start wurde nur 1 Doppel gewonnen. Oben konnte Jürgen Remmert gegen Krause gewinnen. In der Mitte überzeugte Oliver Lee (2x) und unten Fritze Bolzum (2x). Michael Reinke holte zudem noch einen Zähler in der Mitte.