SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tischtennis TT: 2. Herren mit Sieg und Niederlage, 4. Herren souverän, Jugend verliert

TT: 2. Herren mit Sieg und Niederlage, 4. Herren souverän, Jugend verliert

Drucken PDF

Tischtennis. Bezirksliga

TSV Engensen – SV Bolzum II   9:6                                                  SV Bolzum II – TC Arpke   9:3

Trotz zwei Mann Ersatz brachte die Zweite den Herbstmeister aus Engensen ins Schwitzen. Und wer weiß, wie das Spiel ausgegangen wäre, wenn Michael Lormies gegen Tippkötter im 5. Satz seine 9:4-Führung nicht noch aus der Hand gegeben hätte. Im Schlussdoppel hätte die Chance auf ein Unentschieden bestanden. So aber konnte der Gastgeber jubeln. H. Bolzum/Th. Heide-Steenbeck konnten anfangs ein Doppel gewinnen. Holger Bolzum konnte oben sicher gegen Bartling und Bach gewinnen und Thomnas Heide Steenbeck schlug Bach. Unten überzeugte Kai Harstick und zermürbte seine Gegner Sengkin und Engel. In der Mitte gelang jedoch leider kein Punktgewinn. Ersatzmann Martin Ernst schlug sich wacker gegen Sengkin, konnte aber Satzbälle im 1. Satz nicht nutzen. Dies hätte eine 2:0-Satzführung bedeutet, aber es sollte nicht sein. Gegen Arpke kam man mit 2:1 aus den Doppeln. Die ersten Drei des SVB „Hendrik Hartz, Holger Bolzum und Thomas Heide-Steenbeck“ beherrschten anschließend ihre Gegener und waren Garant für den Sieg. Einen weiteren Punkt steuerte Uwe Butenholz gegen Kroll bei. Mit 8:10 Punkten befindet sich die Zweite mitten im Kampf um den Relegationsplatz.

Tischtennis Kreisliga

TSG Ahlten IV – SV Bolzum IV   0:9

Gegen den bis dato punktgleichen Gegner aus Ahlten gelang ein deutlicher Kantersieg. Begünstigt wurde dieses durch das Fehlen von zwei Stammspielern auf Ahltener Seite, so dass die Mannen um Martin Kronisch keine Probleme hatten. Die Hinrunde beendet die Vierte damit auf Rang 3.

Tischtennis Jugend 2. Kreisklasse

SV Bolzum – TSV Friesen Hänigsen II   1:7

Im letzten Spiel der Hinrunde gab es gegen den Herbstmeister aus Hänigsen eine klare Niederlage. Mit 5:11 Punkten liegt die junge Truppe auf dem vorletzten Tabellenplatz und hofft auf eine bessere Rückserie.