SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen beim SV Bolzum

TT: 1. und 2. Herren verlieren knapp, 4. Herren und Mädels erfolgreich

E-Mail Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

Hannover 96 - SV Bolzum   9:7

Mit über 5 Stunden Spielzeit konnte man am Samstag in Hannover ein rekordverdächtiges Regionalliga-Spiel miterleben. Im Vorfeld versuchten beide Mannschaften noch erfolglos, das Spiel wegen des Fehlens von N. Burgos (Nr. 1 von H96) zu verlegen. Doch die Verantwortlichen stimmten dem nicht zu. So wollte der SVB die Gunst der Stunde nutzen und etwas Zählbares mitnehmen. Und das Spiel begann gleich mit einem Paukenschlag. 96 pokerte und die Bolzumer konnten alle 3 Doppel für sich entscheiden. Danach kamen im ersten Einzel-Durchgang nur 2 Spiele von Bogdan Singeorzan gegen Jonack und Philipp Sommer gegen Hage. Das Polster aus den Doppeln schrumpfte auf einen 5:4-Vorsprung der Bolzumer zusammen. Oben folgte dann ein überraschender Sieg von Jens Klingspon gegen R. Hoffmann. Und als dann noch Bogdan sein zweites Einzel gegen Kulins gewinnen konnte, lag der SVB mit 7:6 vorne und ein Punktgewinn war in Reichweite. Doch der Gastgeber hielt dagegen und konnte sich knapp mit 9:7 über die Ziellinie retten. Ein Punktgewinn wäre durchaus verdient und möglich gewesen. Doch die sich bietenden Möglichkeiten konnten nicht genutzt werden. Knackpunkte waren das erste Einzel von Daniel Ringleb – Kulins (11:13 im 5. Satz), das Spitzeneinzel von Sven Hielscher gegen M. Dierks (2:1-Führung und ein 10:12 im 4. Satz) und das Schlussdoppel von Sven/Jens gegen Dierks/Jonack, wo man sich nach einer 2:1-Führung noch geschlagen geben musste. Aber leider hatten die 96er etwas dagegen und es sollte nicht sein.

Tischtennis. Bezirksliga

SV Altenhagen I - SV Bolzum II   9:6

Die zweite Mannschaft des SVB machte es der ersten nach. Möglichkeiten für einen Punktgewinn waren da. Thomas Heide-Steenbeck vergab eine 10:7- und 10:6-Führung im 1. und 3. Satz gegen Emrich und Stefan Mikus eine 10:7-Führung im 2. Satz gegen Engelhardt. Im nicht mehr zählenden Schlussdoppel war man im 5. Satz und hatte dort noch alle Möglichkeiten. Insgesamt eine ärgerliche Niederlage. Zu Beginn ein Doppel von Holger Bolzum/Thomas Heide-Steenbeck. Oben trumpfte Holger Bolzum ebenso mit zwei Siegen auf wie auch Kai Harstick in der Mitte. Zudem gewann Michael Lormies noch gegen Schulze. Mit jetzt 3:7 Punkten befindet man sich im Abstiegskampf.

Tischtennis Kreisliga

TTC Arpke III – SV Bolzum IV   5:9                                     SV Bolzum IV – TSV Dollbergen   9:3

Mit Jürgen Remmert, der für den verletzten Rainer Droste einsprang, holte die Vierte 4 Punkte und liegt nun mit 5:5 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Bei beiden Partien begann man mit 2:1 in den Doppeln. In Arpke überzeugten Jürgen Remmert und Michael Reinke mit je 2 Siegen. Martin Kronisch, Oliver Lee und Manuel Müller steuerten einen Punkt bei. Gegen Dollbergen war Jürgen Remmert abermals hellwach und holte wie auch Oliver Lee 2 Einzel. Martin Kronisch, Manuel Müller und Viktor Karich besorgten den Rest (je 1 Einzel).

Tischtennis Schülerinnen C

SV Frielingen – SV Bolzum I   2:3                 SV Frielingen – SV Bolzum II   2:3

Die beiden Mädelsmannschaften des SVB brachten von ihrem Auswärtseinsatz in Frielingen zwei knappe Siege mit. Die 1. Mannschaft konnte in ihren Einzeln überzeugen (2x Rieke Sander, 1x Celina Sophie Berg). Im zweiten Spiel konnten Sophia-Marie Schäfer und Anna-Marie Dahms jeweils ein Einzel gewinnen. Das Doppel wurde nach einem 1:2-Rückstand noch mit 3:2 gewonnen, so dass auch hier ein Sieg eingefahren wurde. Weiter so Mädels!

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, 22. Oktober 2018 um 17:24 Uhr
 

TT: Vincent Senkbeil gewinnt das TOP48 Turnier der Schüler in Norderstedt

E-Mail Drucken PDF

Der Youngster der 1. Herrenmannschaft konnten am Wochenende voll überzeugen. Die anfängliche 6er-Gruppe beherrschte Vincent recht deutlich und konnte diese mit 5:0 Siegen bei nur einem Satzverlust gewinnen. In der Zwischenrunde warteten dann die nächsten 3 Gegner auf ihn. Gegen Steeg und Kraus ließ er nichts anbrennen und siegte 2x mit 3:0. Gegen Haufe musste Vincent hingegen bei seinem 3:2 Erfolg über die volle Distanz gehen. Mit seinen 3 Siegen hatte er sich dann für das Halbfinale qualifizier, wo der topgesetzte Felix Köhler auf ihn wartete. Hier setzte sich Vincent mit 3:1 durch. Das Finale war dann eine klare Sache (3,8,6). Herzlichen Glückwunsch für den Sieg und die direkte Qualifikation zum TOP24.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 22. Oktober 2018 um 17:22 Uhr
 

TT: 1. Herren siegt im ersten Heimspiel

E-Mail Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

SV Bolzum – TTG 207 Ahrensburg/Großhansd.   9:3

Den ersten Sieg sackte die Erste am Samstag ein. Herausragend agierten hierbei die Bolzumer an den Positionen 1-3. Sven Hielscher, Jens Klingspon und Daniel Ringleb holten alleine 6 Punkte im Einzel. Sven und Jens behielten gegen Witter und Kleffel die Oberhand, Daniel konnte jeweils in 5 Sätzen Schildhauer und Weyhe bezwingen. Zudem konnten zu Beginn 2 Doppelpunkte von Sven/jens und Bogdan/Vincent eingefahren werden. Unten konnte sich Vicent Senkbeil bei seinem Heimdebut locker gegen den Ersatzmann der Gäste durchsetzen. Bogdan Singeorzan und Hendrik Hartz gingen dieses Mal im Einzel leer aus. Ein wichtiger Sieg gegen den Abstieg.

Tischtennis 2. Bezirksklasse

TTK Großburgwedel III – SV Bolzum III   9:7                                 SV Bolzum III – TTC Otze   9:3

Licht und Schatten bei der Dritten. Gegen Burgwedel setzte es eine unerwartete Niederlage. Aus den Doppeln ging man mit 2:1 raus. Oben konnten Stefan Mikus und Jens Bolzum jeweils gegen Thiem punkten. Die Mitte überzeugte mit einer 3:1-Bilanz (2x Andi Möhle, 1x Martin Ernst). Das untere Paarkreuz dann allerdings ein Totalausfall = 0:4, Jürgen Remmert und Martin Kronisch gelang nicht wirklich viel. Gegen Otze wirkte erstmals der genesene Martin Schmidtmann mit und peitschte die Truppe nach vorne. Doppel wieder 2:1, oben gewannen Stefan Mikus und Martin Schmidtmann gegen Emmel, unterlagen aber Steinbach. In der Mitte und unten gab man kein Einzel ab (2x Jens Bolzum, je 1x Andi Möhle, Martin Ernst, Christian Bolzum). Damit hat man sich erstmal ein ausgeglichenes Punkteverhältnis erarbeitet.

Tischtennis Kreisliga

SV Bolzum IV – TTC Rot-Weiß Uetze   7:9                              SV Bolzum IV – TTC Arpke II   8:8

Den ersten Punktgewinn konnte die Vierte dank der Mithilfe von Jürgen Remmert erzielen. Gegen Uetze kam nur 1 Doppel, ein überzeugender Viktor Karich holte 2 Einzel sowie Martin Kronisch, Michael Reinke, Manuel Müller und Rainer Droste je 1 Einzel. Gegen Arpke konnten 2 Doppel gewonnen werden und dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung (jeder Spieler steuerte ein Einzel bei) ein Unentschieden erreicht werden. Die Mannschaft möchte jetzt in den nächsten Spielen weiter punkten.

Tischtennis 2. Kreisklasse

SV Bolzum V – Post SV Lehrte V   9:5        Thönse/Kleinburgwedel III – SV Bolzum V   3:9

Zu fünft konnte die 5. Herren zwei Siege erringen. Gegen Lehrte war Hans-Dieter Geffert nur Statist und in Thönse fehlte ein Spieler. In beiden Spielen sorgten die Doppel für eine 2:1-Führung. Friedrich Bolzum holte im ersten Spiel zusammen mit Reiner Loks je 2 Einzel. Jan-Gerrit Hormann, Gerhard Schützmann und Siegfried Völkening steuerten je einen Punkt bei. Gegen Thönse konnte Fritze Bolzum wieder 2x siegen; ebenso wie Gerhard Schützmann. Jan-Gerrit Hormann, Siegfried Altmann und Siegfried Völkening sorgten für die restlichen Punkte.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 14. Oktober 2018 um 19:58 Uhr
 


Seite 1 von 148

Anmeldung

Wer ist online

Wir haben 94 Gäste online
Seitenaufrufe : 1084966