SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen beim SV Bolzum

TT: 1: Herren mit Sieg, 5. Herren 2x über die volle Distanz

E-Mail Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

SV Bolzum – TSV Lunestedt  9:5

Dank der überragenden Aron Villavicencio, Lars Beismann und Sven Hielscher konnte die Erste zum Ende der Hinrunde einen 9:5-Sieg einfahren. Die beiden letztgenannten waren ziemlich sicher durch ihre tags zuvor errungenen Siege im Skat bzw. Kniffeln im Rahmen der Spartenversammlung des TT-Vereins beflügelt :-). Schon in den Doppeln, die der SVB (leider erfolglos) umstellte, konnte das Duo zum Auftakt den einzigen Punkt holen. Die anderen Doppel (Zabski/Hartz und Klingspoon/Villavicencio) gingen in 5 Sätzen weg. Das obere Paarkreuz zeigte sich anfällig gegen Abwehr. Gegen Jonah Schlie (Bilanz vor dem Spiel 4:10) gingen beide Spiele in 5 Sätzen weg. Dafür hielten sich Radoslaw Zabski und Jens Klingspon gegen Gluza schadlos. In der Mitte wurde - wie schon erwähnt - kein Punkt abgegegeben. Lars Beismann und Sven Hielscher konnten ihre Einzel sicher gegen von Harten und Heinemann gewinnen. Unten war Aron Villavicencio nicht zu knacken und holte gegen Pump den Siegpunkt, nachdem er zuvor auch schon Czichy bezwingen konnte. Mit 14:4 Punkten wird man zum Ende der Hinrunde, je nachdem wie die Füchse noch spielen, auf Platz Zwei oder Drei landen.

Tischtennis 2. Kreisklasse

TSV Dollbergen III - SV Bolzum V   7:9              SV Bolzum V - MTV Rethmar    7:9

2x spielte die Fünfte dank des unteren Paarkreuzes bis zum Schlussdoppel. In Dollbergen konnte man 3 Doppel für sich entscheiden. Oben holten Siegfried Altmann und Gerhard Schützmann je einen Punkt. Den Ausfall der Mitte (0:4) kompensierte das untere Paarkreuz mit Viktor Karich und Jan Gerrit Hormann (4:0). Gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Rethmar wäre fast eine Überraschung geglückt. Auch hier spielte das untere Paarkreuz wieder 4:0 (Viktor Karich/Julian Wegener). Die Doppel waren noch ausgeglichen mit 2:2, doch in den anderen Einzeln glückte leider nur noch ein Punktgewinn von Siegfried Völkening. Daher reichte es leider nicht zum Punktgewinn. Mit 8:4 Punkten liegt man in der Tabelle auf Rang 3.

 

TT: 1. Herren unterliegt Borsum nach 4,5 Stunden

E-Mail Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

SV Bolzum – TTS Borsum   4:9

Ca. 80 Zuschauer sahen ein spannendes hochklassiges Derby über ca. 4,5 Stunden. Spiele gegen Borsum dauern halt immer etwas länger…. Alleine 8 Spiele gingen über die volle Distanz von 5 Sätzen. Hier zeigten sich die Borsumer griffiger und kämpferischer und konnten 7 davon für sich entscheiden! Gleich zu Beginn waren die ersten 4 Spiele ziemlich umkämpft. Das Doppel Zabski/Klingspon konnte 3:2 gewinnen, die anderen beiden Doppel gingen 2:3 weg. Und auch Radoslaw Zabski unterlag Decker mit 2:3. Den Schwung nahmen die Borsumer mit und konnten so am Ende beide Punkte mit aus Bolzum entführen. Überragend auf Bolzumer Seite Jens Klingspon mit zwei deutlichen Siegen gegen Decker/Hagemann. Dagegen erwischte Radoslaw Zabski einen schwarzen Tag und gab beide Einzel ab. In der Mitte punktete Lars Beismann gegen Schmidt, die anderen drei Einzel gingen jeweils in fünf Sätzen weg. Unten war Aron Villavicencio etwas durch seine Handverletzung gehandicapt, welche er sich im Doppel zuzog, hatte aber gegen Levi Kolbe seine Möglichkeiten. Aber in Satz Fünf konnte er eine 8:3-Führung nicht nach Hause bringen. Ohne Chance war Hendrik Hartz gegen Noppenspezialist Landsvogt. Auf Spitzenreiter Sasel hat man nun 4 Punkte Rückstand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Zeigte eine tolle Leistung gegen Borsum: Jens Klingspon

 

Tischtennis 2. Bezirksklasse

TTC Arpke II - SV Bolzum III    8:8

Da Andreas Möhle für das Punktspiel ausfiel, musste die Dritte leider mit Ersatz (Oliver Lee) nach Arpke fahren und ließ prompt einen Punkt im Meisterschaftsrennen liegen. In den Einzeln lief es noch gut: Uwe Butenholz und Martin Schmidtmann bezwangen oben Schäl, Kai Harstick überzeugte mit 2 Siegen in der Mitte, wo Christian Bolzum auch einen Zähler beisteuerte. Unten ebenfalls in guter Form Martin Ernst mit zwei Siegen, während Ersatzmann Oliver Lee chancenlos war. Aber in den Doppeln gelang leider nur ein Sieg von Schmidtmann/Ernst, so dass am Ende nur ein Unentschieden gegen die im Abstiegskampf steckenden Arpker gelang.

Tischtennis 3. Kreisklasse

SV Bolzum VII – Thönse/Kleinburgwedel IV    7:0 (kampflos)

Leider trat der Gegner nicht an, so dass der SVB kampflos die Punkte einfuhr.

Tischtennis Jugend Schüler Kreisliga

SV Bolzum – Hannover 96    3:1

Im letzten Hinrundenspiel konnte sich die Schüler-Mannschaft knapp gegen starke 96er durchsetzen. 2x Jamie Lee und 1x Danick Ellguth konnten in den Einzeln gewinnen, das Doppel ging weg. Mit 12:4 Punkten mischen die Jungs im vorderen Bereich der Tabelle mit.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 27. November 2016 um 14:10 Uhr
 

TT: 6. Herren beendet Hinserie mit 2 Siegen, Schüler weiter erfolgreich

E-Mail Drucken PDF

Tischtennis 3. Kreisklasse

TTC Arpke VII - SV Bolzum VI    4:7                 SV Bolzum VI – MTV Rethmar II    7:3

Mit zwei Siegen und einer guten 14:4 Bilanz beendete die Sechste die Hinserie. Garant für den Sieg in Arpke war das obere Paarkreuz mit Viktor Karich und Oliver Rudolph. Beide holten 2 Doppelpunkte und 3 Zähler in den Einzeln (Viktor 2x). Daneben glänzte noch Julian Wegener mit 2 Einzelsiegen im unteren Paarkreuz. Gegen Rethmar wurden zum Auftakt 2 Doppel gewonnen. Viktor überzeugte wieder mit 2 Einzelsiegen. Die restlichen Punkte holten Oliver Rudolph, Philipp Schillberg und Max Dembowski (je 1x).

 

Tischtennis Jugend Schüler Kreisliga

TSV Ingeln-Oesselse - SV Bolzum  0:3

Weiter in der Erfolgsspur sind die Youngster. Jamie Lee und Danick Ellguth konnten im Auswärtsspiel in Oesselse überzeugen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 21. November 2016 um 13:36 Uhr
 


Seite 1 von 121

Anmeldung

Wer ist online

Wir haben 26 Gäste online
Seitenaufrufe : 718975